Kontakt

Wünsche und Anregungen zu meinem Programm und den weiteren Aktivitäten nehme ich gerne entgegen. Kontaktieren Sie mich bei Bedarf bitte per Mail oder senden Sie Ihr Anliegen an:
:Bramann – Verlag und Beratung
Klaus-W. Bramann
Alt Erlenbach 17
60437 Frankfurt

:Bramann – Verlag und Beratung

Alt Erlenbach 17
60437 Frankfurt

Tel. +49 61 01 / 30 78 60
Fax +49 61 01 / 30 78 80
E-Mail: info@bramann.de
URL: www.bramann.de

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Newsletter erscheinen ausschließlich, um neue Titel anzukündigen. Sie erscheinen deshalb in unregelmäßigen Abständen und können jederzeit abbestellt werden. Eine Adressspeicherung zu Werbezwecken findet nicht statt. In der Regel werden neue Titel zu Sonderkonditionen angeboten.

Alles, was Recht ist

Das Wissen um urheberrechtliche Zusammenhänge gehört zu den Grundlagen verlegerischer Tätigkeit. Denn das Geschäftsmodell Verlag definiert sich in erster Linie nicht über seine Endprodukte, sondern über den Erwerb und die Vermarktung von Rechten. Der durch einen Autoren- bzw. Lizenzvertag erworbene Content bildet das Fundament ökonomischer Wertschöpfungsketten. >> Mehr Infos

Erfahrungsorte der Literatur

Wohnzimmer, Büchereien und Buchhandlungen sind für die Literatur unverzichtbar wie Schauspielhäuser für Theaterstücke oder Kinos für Filme. Im Wohnzimmer zeigt sich Buchkultur als privater Besitz, in der Bücherei ist es die öffentliche Ausleihe und in Buchhandlungen der Kauf. Das Zur-Schau-Stellen im Privaten und die Konventionen der Zugänglichkeit in der Bücherei wie auch die Möglichkeit der Käuflichkeit in der Buchhandlung sind Ausdruck unseres Verständnisses von Literatur. Sie zeigen, was uns Bücher bedeuten. >> Mehr Infos

 

 

»Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.«

Herbert Spencer

Band 1: Verlagsmarketing

Wer Marketing in einem ganzheitlichen Sinne versteht, muss einen stets wachen Blick auf den Markt richten und wichtige Trends rechtzeitig erkennen, um Titel erfolgreich ›auf den Markt zu bringen‹. Bereits bei der Entwicklung neuer Buchprojekte treten zahlreiche Fragen auf, die es im Rahmen integraler Marketingstrategien zu beantworten gilt. Schließlich soll nach Erscheinen der Konsument vom Nutzen und der Qualität des Produkts so überzeugt sein, dass er dieses auch kauft. Gelingt es Verlagen, sich als Marke zu etablieren, so kann dieses ›Qualitätsversprechen‹ sowohl dem Konsumenten bei der Auswahl des richtigen Buchs als auch dem Handel für seine Einkaufsentscheidung eine Orientierung bieten.

Ulrich Huse ist seit 2003 Inhaber der Professur für Verlagswirtschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart im Studiengang Mediapublishing, wo er u. a. Buchmarketing sowie Lektorats- und Redaktionsmanagement lehrt. Zuvor war er viele Jahre in verschiedenen Verlagen tätig. In dem vorliegenden Band verbinden sich daher die aus Forschung und Lehre gewonnenen Erkenntnisse mit seinen Erfahrungen aus der berufspraktischen Arbeit.

Achtung! Dieser Titel erschien bereits 2013 als Band 1 der Reihe ›CAMPUSBasics – buch&medien‹. Die neue Ausgabe aus dem Jahr 2017 ist textidentisch mit der von 2013 (unveränderte ISBN), erscheint jedoch als Band 1 unter der neuen Reihenbezeichnung ›BRAMANNBasics – buch&medien|bibliothek‹.

Eine Leseprobe finden Sie >>hier.

ISBN 978-3-934054-53-0

164 Seiten, broschur, 20,– € [D]

Bestellen