Kontakt

Wünsche und Anregungen zu meinem Programm und den weiteren Aktivitäten nehme ich gerne entgegen. Kontaktieren Sie mich bei Bedarf bitte per Mail oder senden Sie Ihr Anliegen an:
:Bramann – Verlag und Beratung
Klaus-W. Bramann
Alt Erlenbach 17
60437 Frankfurt

:Bramann – Verlag und Beratung

Alt Erlenbach 17
60437 Frankfurt

Tel. +49 61 01 / 30 78 60
E-Mail: info@bramann.de
URL: www.bramann.de

Newsletter Anmeldung

Newsletter

Newsletter erscheinen ausschließlich, um neue Titel anzukündigen. Sie erscheinen deshalb in unregelmäßigen Abständen und können jederzeit abbestellt werden. Eine Adressspeicherung zu Werbezwecken findet nicht statt. In der Regel werden neue Titel zu Sonderkonditionen angeboten.

Eine Liebeserklärung an Buchhändler*innen

In Buchhandlungen sind alle Menschen von Texten um die gleiche Armlänge weit entfernt. Diese Besonderheit der Branche egalisiert so manche Unterschiede, wie die zwischen Angestellten und Inhabern oder die zwischen Kunden und Personal. Genau das macht Buchhandlungen zu einem gesellschaftlichen und politisch bedeutenden, zu einem genuin demokratischen Ort, an dem Buchhändler*innen kulturellen Content anbieten. >> Mehr Infos

Neuauflage lieferbar

Die fünfte Auflage der modernen Sortimentskunde, die im Titelzusatz zu Recht als ›Handbuch des Buchhandels‹ bezeichnet wird, bringt Struktur in die komplexen Zusammenhänge der Branche. Rundum erneuert, vor allem in den Kapiteln, die sich mit dem digitalen Berufsumfeld unserer Branche beschäftigen (Multi-Channeling, Webshop, VLB-TIX etc.), kommt sie frisch daher und macht Spaß beim Lesen, Lernen und Auffrischen bekannter Inhalte. >> Mehr Infos

 

 

Neuauflage lieferbar

Die fünfte Auflage der modernen Sortimentskunde, die im Titelzusatz zu Recht als ›Handbuch des Buchhandels‹ bezeichnet wird, bringt Struktur in die komplexen Zusammenhänge der Branche. Rundum erneuert, vor allem in den Kapiteln, die sich mit dem digitalen Berufsumfeld unserer Branche beschäftigen (Multi-Channeling, Webshop, VLB-TIX etc.), kommt sie frisch daher und macht Spaß beim Lesen, Lernen und Auffrischen bekannter Inhalte. >> Mehr Infos

 

 

Eine Liebeserklärung an Buchhändler*innen

In Buchhandlungen sind alle Menschen von Texten um die gleiche Armlänge weit entfernt. Diese Besonderheit der Branche egalisiert so manche Unterschiede, wie die zwischen Angestellten und Inhabern oder die zwischen Kunden und Personal. Genau das macht Buchhandlungen zu einem gesellschaftlichen und politisch bedeutenden, zu einem genuin demokratischen Ort, an dem Buchhändler*innen kulturellen Content anbieten. >> Mehr Infos